"Pflichtlektüre für Steuer- und Rechtsanwaltskanzleien"

Warum wechseln Mandanten ihren Steuerberater? Worauf legen Mandanten von Rechtsanwaltskanzleien den meisten Wert? Worüber ärgern sie sich?

Die Antworten auf solche Fragen waren für das Straßenberger Team schon immer sehr wichtig. Um eine wissenschaftliche Grundlage für die praxisnahe Anpassung unseres Seminarangebots zu schaffen, haben wir deshalb – quasi in eigener Sache –  2002 die Studie „Der Steuerberater auf dem Prüfstand “ erstellt. Es handelte sich um eine Primärforschungsstudie, für die wir 731 Mandanten mündlich befragten und insgesamt 16.900 Fragen stellten.

Diese Studie, obwohl nur für den internen Gebrauch konzipiert, stieß bei den Steuerberatern auf unerwartet großes Interesse – ebenso die Neuauflagen aus den Jahren 2004.

2013 ist die inzwischen fünfte Studie von Straßenberger Konsens-Training "Mandanten kommen zu Wort" erschienen. Sie analysiert nicht nur die aktuelle Situation speziell in Steuerkanzleien, sondern spürt auch Trends, Empfehlungen und Perspektiven auf.

Wir stellen Ihnen diese Primärforschungsstudien für eine geringe Gebühr zur Verfügung – als Download oder auch bequem per Post. Einer unserer Kunden sagte: „Das sollte Pflichtlektüre sein für alle Steuerkanzleien und Rechtsanwaltskanzleien – und nicht nur für sie!“


StB 2002
"Der Steuerberater

auf dem Prüfstand

 

 

    



StB 2004
"Mandanten
sagen ihre Meinung
"

     

 
StB 2008
"Brennpunkt:
Steuerberater"

 

     


RA 2011
"Mandanten
sagen aus

 

 
StB 2013

"Mandanten
ziehen Bilanz"

 
 

 "

     
                   

Unternehmen

Straßenberger Konsens-Training
Steuern - Recht - Wirtschaft
Pleuerstraße 44
73434 Aalen

Kontakt

Telefon:  +49 7366 9213 -27
Telefax:  +49 7366 9213 -28
E-Mail:    info@strassenberger.com
Internet: www.strassenberger.com

 

Aktuelle Termine